2011 Round 14 Baltimore Grand Prix

      2011 Round 14 Baltimore Grand Prix



      Am nächsten Wochenende geht es gleich weiter mit Lauf Nummer 14. Und die große Unbekannte der Baltimore Grand Prix steht auf dem Programm. Aber alles was ich bis jetzt von der Strecke gesehen habe sieht wirklich viel versprechend aus. Das Layout führt wirklich mitten durch die Stadt. Es scheint dort auch einige Überholmöglichkeiten zu geben. Und das ganze drumm herum scheint auch zu stimmen. Also ich freue mich schon auf Baltimore und bin gespannt wie das dann am kommenden Freitag dort aussieht.

      [Youtube]http://www.youtube.com/watch?v=963TzAaLu9I[Youtube]
      Alle Rennen der PPG CART World Series von 1993 - 1999
      Hier

      Post was edited 1 time, last by “DollerM” ().


      Runde 14, Baltimore ist Runde 14 und das 15. Rennen (Texas waren 2 Rennen, die je mit der Hälfte der Gesamtpunktzahl für ein Rennen gewertet wurden)
      ich hab`s oben in der Überschrift korrigiert, aber an Deinen Text gehe ich nicht `ran, das musst schon selbst machen ;)

      Auf Baltimore bin ich sehr gespannt! Wird toll, da es ein Double-Header mit der ALMS ist. Die "Bude" wird voll sein sollte das Wetter mitspielen. Was mich auch interessiert: für alle Teams und Fahrer ist die Strecke neu, keiner kann auf vorhandene Daten und Setups zurückgreifen. Man kann sicherlich ähnliche Strecken vergleichen und diese Setups versuchen, das wird man auch sicherlich tun.

      Ich wies ich Spam euch im Moment nur so mit Videos zu. Aber ich kann doch nicht anders. ;)
      Endlich können wir mal einen ersten Blick auf die Strecke werfen, wenn auch nur Virtuell.
      [Youtube]http://www.youtube.com/watch?v=xbDXDT7Ykzg&feature=channel_video_title[Youtube]
      Alle Rennen der PPG CART World Series von 1993 - 1999
      Hier

      Power knapp die Nase vorn beim ersten freien Training


      hab' mir die Runde angeschaut und mit Ansage: Turn 5-7, ich schätze dort wird die meiste Action sein, diese Kombination sieht recht "tricky" aus, ich fürchte dort die meisten Ausrutscher, überholen würde ich dort nicht, das sieht alles sehr eng aus

      Nachdem man etliche Fangzäune und sicherheitsrelevante Dinge wieder aufgebaut hat Freitag morgen (man hatte einiges abgebaut aus Vorsicht wegen des Hurricances Irene) fand etwas verspätet das erste freie Training für die Fahrer statt.
      Wie aussagekräftig die Rundenzeiten sind, kann man nicht sagen, liegt an Tankfüllungen und Reifenwahl, wie auch immer Will Power ist eine Nasenlänge vorn,
      hier die Top Ten:

      1. Will Power, 1:22.1379
      2. Dario Franchitti, 1:22.2162
      3. Helio Castroneves, 1:22.2846
      4. Ryan Hunter-Reay, 1:226025
      5. Mike Conway, 1:22.7258
      6. Graham Rahal, 1:22.7386
      7. Takuma Sato, 1:22.9705
      8. James Hinchcliffe, 1:23.9982
      9. Tony Kanaan, 1:23.1990
      10. Sebastien Bourdais, 1:23.3026

      Scott Dixon hat nur 3 Runden gefahren, da muss etwas vorgefallen sein, was genau habe ich noch nicht nachgelesen

      Simona de Silvestro ist wieder dabei nachdem es letzte Woche ja Probleme bei der Einreise gab und man sie wieder nach Hause schickte. Solche Dinge dürfen einfach nicht passieren, mir ist in meiner ganzen Zeit wo ich über die Indycars oder früher CART/Champ Car berichtet habe, so etwas noch nicht untergekommen. Aber wer weiß was da los war :huh:

      Heute mal im Paul Page Stil.

      Der Baltimore Grand Prix ist bis auf den letzten Platz ausverkauft. Ein super Event auf einer tollen Rennstrecke, und es wird schon darüber diskutiert ob es eine ernsthafte Konkurrenz zu Long Beach werden kann. Aber jetzt zur Startaufstellung...

      Reihe 01
      Will Power Team Penske (01:20.2447)
      ...steht heute zum Siebten mal in
      dieser Saison auf Pole allerdings nur mit 0,079 Sekunden Vorsprung.

      Graham Rahal Service Central Chip Ganassi Racing (01:20.3238)
      ...mit dem besten Qualifikationsergebnis der Saison auf zwei.

      Reihe 02
      Ryan Briscoe Team Penske (01:20.7023)
      ...der am Freitag in der schnellen Rechts links Passage mit seinem Auto an den Begrenzungen hängen blieb und viel Trainingszeit dadurch verlor.

      Dario Franchitti Target Chip Ganassi Racing (01:20.7118)
      ...dessen Vorsprung auf nun mehr 26 Punkte zusammen geschrumpft ist, allerdings kann er auf Hilfe von Graham Rahal hoffen der auch für Ganassi unterwegs ist.

      Reihe 03
      Sebastien Bourdais Dale Coyne Racing (01:20.9725)
      ...mit einer super Leistung in der Qualifikation, allerdings war er danach unzufrieden da seiner Meinung nach die Pole drin gewesen wäre.

      Ryan Hunter-Reay Andretti Autosport (01:21.0095)
      ...bester Andretti Fahre in der Qualifikation.

      Reihe 04
      Helio Castroneves Team Penske (01:20.8503)
      ...wird trotz des heftigen Unfall mit Kanaan im Warm-Up am Rennen teilnehmen.

      Mike Conway Andretti Autosport (01:20.9078)
      ...an diesem Wochenende mit der Unterstützung einer Lokale Fast-Food Kette unterwegs. Und mit einem Sieg in LB ein Fahrer auf den man aufpassen sollte.

      Reihe 05
      E.J. Viso KV Racing Technology-Lotus (01:20.9416)
      ...ungewohntes Bild bei KV, Viso ist der Schnellste des Trios. Angeblich sollen alle drei Fahrer auch im nächsten Jahr dort weiter fahren.

      Scott Dixon Target Chip Ganassi Racing (01:21.0617)
      ...einige ungewohnte Fehler von Dixon an diesem Wochenende im ersten Training und in der Qualifikation verhinderten besseres.

      Reihe 06
      Tony Kanaan KV Racing Technology-Lotus (01:21.3764)
      ...das Auto von Kanaan sah sehr zerstört aus nach dem Warme-Up, die Unfallursache war ein Bremsdefekt. Drücken wir die Daumen das er am Rennen teilnehmen kann.

      Simona de Silvestro HVM Racing (01:21.7382)
      …nach ihrem unfreiwilligen Fehlen in Sonoma wieder mit von der Partie, sie war die Schnellste im morgendlichen Warm-Up.

      Reihe 07
      James Jakes Dale Coyne Racing (01:21.6046)
      ...im Schatten von Bourdais, allerdings verfügt er über deutlich weniger Erfahrung.

      Vitor Meira A.J. Foyt Enterprises (01:21.9707)
      ...sehr unauffällig wie schon die ganze Saison, allerdings den Überraschungsmann von Sonoma hinter sich gehalten.

      Reihe 08
      Giorgio Pantano Dreyer & Reinbold Racing (01:21.6857)
      ...nicht ganz so überzeugend wie in Sonoma, aber die Schwesterwagen von Beatriz und Scheckter in die Schranken gewiesen.

      Oriol Servia Newman/Haas Racing (01:21.9856)
      ...enttäuschendes Wochenende für Newman/Haas Racing bis jetzt.

      Reihe 09
      James Hinchcliffe Newman/Haas Racing (01:21.7882)
      ...ebenso enttäuschend wie sein Teamkollege nach dem Höhenflug der letzten Wochen.

      Charlie Kimball Novo Nordisk Chip Ganassi Racing (01:22.3963)
      ...wiedereinmal ein schlechtes Wochenende für Kimball, sicher nicht das was sich Chip Ganassi für sein Team vorstellt. Bei ihm geht es schon um die Zukunft im Team, wenn sein Kollege um die Pole fährt ist das einfach nicht tragbar.

      Reihe 10
      JR Hildebrand Panther Racing (01:22.0232)
      ...die erste Qualifikation vom neuen Renningenieur Duo, David Cripps und Michael Cannon, war nicht so erfolgreich wie gehofft. Michael Cannon wurde vor einigen Wochen von KV vor die Tür gesetzt und ist jetzt bei Panther untergekommen. Hildebrand führt nur noch mit drei Punkten in der Rookie Wertung vor Hinchcliffe.

      Martin Plowman AFS/Sam Schmidt Motorsports (01:22.5638)

      Reihe 11
      Alex Tagliani Sam Schmidt Motorsports (01:22.1596)
      ...seit dem Verlust seines Ingenieurs im Sommer ist Tagliani nicht mehr wieder zu erkennen.

      Ana Beatriz Dreyer & Reinbold Racing (01:22.9070)
      ...konnte die gute Qualli von Sonoma nicht wiederholen, leider.

      Reihe 12
      Marco Andretti Andretti Autosport (01:22.8926)
      ...eine einzige Enttäuschung mehr nicht.

      Tomas Scheckter SH Racing/Dreyer & Reinbold Racing (01:22.9769)

      Reihe 13
      Danica Patrick Andretti Autosport (01:23.0159)
      ...schlechteste Andretti Pilotin in der vorletzten Reihe. Sie scheint mit dem Kopf schon in der Nascar zu sein.

      Sebastian SaavedraConquest Racing (01:23.4736)

      Reihe 14
      Ed Carpenter Sarah Fisher Racing (01:24.5361)
      ...der Polemann von Kentucky 2010 kommt mit Sarah Fisher Racing einfach nicht in Fahrt. Weder auf den Rundstrecken noch auf dem Oval.

      Takuma Sato KV Racing Technology-Lotus (01:25.3139)
      …ihm wurden die zwei schnellsten Runden aus der Qualifikation gestrichen da er nach einem Dreher in Kurve drei eine Full-Course-Yellow auslöste.

      [Youtube]http://www.youtube.com/watch?v=d3pObViiY3g&feature=channel_video_title[Youtube]
      Alle Rennen der PPG CART World Series von 1993 - 1999
      Hier

      Power schrumpft den Punktevorsprung in der Meisterschaft auf 5 Punkte zu Franchitti


      Will will es wissen :D
      und wieder gewinnt er, wenn man davon ausgeht, dass es für alle eine komplett neue Strecke war, zählt dieser Sieg besonders IMO. Oriol Servia auf P2 und Tony Kanaan auf P3 machen das Podium komplett.
      Und ich kann es mir nicht verkneifen: alles ehemalige CART/ChampCar Fahrer, sorry für die "alten" IRL Anhänger, alle 3 fingen bei CART an, Franchitti und Dixon BTW auch, da haben wir die Top 5. Wie Danica Patrick auf P6 enden konnte, muss ich mir noch anschauen - dennoch ein klasse Ergebnis, das einige hier wieder etwas verstummen lässt. Sie brauchte dringend ein gutes Ergebnis, gut gemacht, Danica :up: Aber dann: wenn ich mir ansehe, wann die Gelbphasen waren .... wie passend, dazu eine gute Boxenstrategie ... Danica lebt ja von Gelbphasen auf Straßenkursen, nun ja, ich weiß mehr wenn ich das Rennen gesehen habe :)

      Das Rennen habe ich noch nicht gesehen, möchte mir auch die Spannung vom Hergang noch erhalten, daher nur das Rennergebnis (bin eh wieder zu spät dran)

      OFFICIAL BOX SCORE
      IZOD IndyCar Series
      Baltimore Grand Prix
      September 4, 2011


      FP - SP - Car - Driver - Car Name - Laps Comp - Running/Reason Out - Pts - Total Pts - Standings


      1 1 12 Will Power Verizon Team Penske 75 Running 53 502 2
      2 14 2 Oriol Servia Telemundo Newman/Haas Racing 75 Running 40 367 4
      3 27 82 Tony Kanaan GEICO - KV Racing Technology - Lotus 75 Running 35 340 5
      4 4 10 Dario Franchitti Kellogg's 75 Running 32 507 1
      5 9 9 Scott Dixon Target Chip Ganassi Racing 75 Running 30 430 3
      6 23 7 Danica Patrick Team GoDaddy 75 Running 28 275 11
      7 19 77 Alex Tagliani Bowers & Wilkins/Sam Schmidt Motorsports 75 Running 26 264 12
      8 6 28 Ryan Hunter-Reay Team DHL/Circle K/Sun Drop Citrus Soda 75 Running 24 305 7
      9 12 14 Vitor Meira ABC Supply Co./A.J. Foyt Racing 75 Running 22 263 13
      10 2 38 Graham Rahal Service Central 75 Running 20 284 10
      11 18 17 Martin Plowman (R) Snowball Express/AFS/Sam Schmidt Motorsports 75 Running 19 49 33
      12 10 78 Simona de Silvestro Nuclear Clean Air Energy HVM Racing 75 Running 18 199 20
      13 24 34 Sebastian Saavedra (R) Bogata Es Mundial/Conquest Racing 75 Running 17 178 23
      14 3 6 Ryan Briscoe Guidepoint Systems Team Penske 75 Running 16 328 6
      15 8 59 EJ Viso PDVSA - KV Racing Technology - Lotus 75 Running 15 217 18
      16 20 24 Ana Beatriz (R) Team Ipiranga/Dreyer & Reinbold 75 Running 14 188 21
      17 28 3 Helio Castroneves Shell V-Power Pennzoil Ultra Team Penske 74 Running 13 290 9
      18 26 5 Takuma Sato KV Racing Technology - Lotus 73 Running 12 262 14
      19 17 4 JR Hildebrand (R) Natural Guard Panther Racing 73 Contact 12 258 15
      20 25 67 Ed Carpenter Dollar General/Sarah Fisher Racing 73 Running 12 125 26
      21 16 83 Charlie Kimball (R) Levemir and NovoLog FlexPen 73 Running 12 204 19
      22 22 07 Tomas Scheckter Team REDLINE Xtreme 71 Running 12 52 32
      23 7 27 Mike Conway Team Buffalo Wild Wings 64 Mechanical 12 226 17
      24 15 06 James Hinchcliffe (R) Sprott Newman/Haas Racing 54 Handling 12 255 16
      25 21 26 Marco Andretti Team All-Natural Snapple 40 Mechanical 10 292 8
      26 13 22 Giorgio Pantano (R) RollCoater/Dreyer & Reinbold Racing 39 Contact 10 23 37
      27 11 18 James Jakes (R) Acorn Stairlifts 37 Contact 10 160 25
      28 5 19 Sebastien Bourdais Boy Scouts of America 9 Electrical 10 160 24


      Time of Race: 02:02:19.4998
      Avg Speed: 75.046
      Margin of Victory: 10.2096
      Lead Changes: 7 among 5 drivers
      Caution Laps: 2 for 16 laps
      Fastest Lap: 90.001 mph ( 81.5992 sec) on lap 9 by 12 - Will Power
      Fastest Leader Lap: 90.001 mph ( 81.5992 sec) on lap 9 by 12 - Will Power
      Peak Performance Award: #12 Will Power (01:20.2447)
      Bonus Awards: Will Power ($35,000), Oriol Servia ($25,000), Tony Kanaan ($20,000), Dario Franchitti ($15,000), Scott Dixon ($10,000)


      Lap Leaders:
      Laps Car # Driver
      1-20 12 Power, Will
      21 10 Franchitti, Dario
      22 6 Briscoe, Ryan
      23 28 Hunter-Reay, Ryan
      24-58 12 Power, Will
      59 10 Franchitti, Dario
      60 78 de Silvestro, Simona
      61-75 12 Power, Will


      Lap Leader Summary:

      Car Driver Times Laps
      12 Power, Will 3 70
      10 Franchitti, Dario 2 2
      28 Hunter-Reay, Ryan 1 1
      78 de Silvestro, Simona 1 1
      6 Briscoe, Ryan 1 1


      Caution Flags:
      No Duration Total Reason for Caution
      1 32 to 36 5 Off Course: Car 07 in Turn 3
      2 38 to 48 11 Contact: Multi Cars in Turn 9


      Legend: R = Rookie All Cars use Dallara Chassis, Firestone Tires, and Honda Engines