34th Toyota Grand Prix of Long Beach

      34th Toyota Grand Prix of Long Beach



      Circuit Lenght: 1.968 miles
      Lap Record: Sébastien Bourdais, 1:06.886 (2006)

      Entry List: http://www.gplb.com/downloads/CCEntryList.pdf

      -----------

      Schedule (Times are local, ET convertions will be appreciated):

      Friday, April 18th: Practice, 10:05 a.m.
      Friday, April 18th: Qualifying 1, 2 p.m.
      Saturday, April 19th: Qualifying 2, 2 p.m.
      Sunday, April 20th: Warm-up, 9:05 a.m.
      Sunday, April 20th: Race, 1 p.m.

      Race will be shown from 5:30 p.m. ET on ESPN2
      Latin America: ESPN Deportes from 5:00 p.m. ET


      Long Beach winners:
      2007 Sebastien Bourdais (Champ Car) - Panoz Cosworth, Newman Hass Lanigan Racing
      2006 Sebastien Bourdais (Champ Car) - Lola Cosworth, Newman Hass Racing
      2005 Sebastien Bourdais (Champ Car) - Lola Cosworth, Newman Hass Racing
      2004 Paul Tracy (Champ Car) - Lola Cosworth, Forsythe Racing
      2003 Paul Tracy (CART) - Lola Cosworth, Forsythe Racing
      2002 Michael Andretti (CART) - Reynard Honda, Team Motorola
      2001 Helio Castroneves (CART) - Reynard Honda, Penske Racing
      2000 Paul Tracy (CART) - Reynard Honda, Team Green
      1999 Juan Pablo Montoya (CART) - Reynard Honda, Chip Ganassi Racing
      1998 Alex Zanardi (CART) - Reynard Honda, Chip Ganassi Racing
      1997 Alex Zanardi (CART) - Reynard Honda, Chip Ganassi Racing
      1996 Jimmy Vasser (CART) - Reynard Honda, Chip Ganassi Racing
      1995 Al Unser Jr (CART) - Penske Mercedes, Penske Racing
      1994 Al Unser Jr (CART) - Penske Mercedes, Penske Racing
      1993 Paul Tracy (CART) - Penske Chevrolet, Penske Racing
      1992 Danny Sullivan (CART) - Galmer Chevrolet, Galles-Kraco Racing
      1991 Al Unser Jr (CART) - Lola Chevrolet, Galles-Kraco Racing
      1990 Al Unser Jr (CART) - Lola Chevrolet, Galles-Kraco Racing
      1989 Al Unser Jr (CART) - Lola Chevrolet, Galles-Kraco Racing
      1988 Al Unser Jr (CART) - March Chevrolet, Galles-Kraco Racing
      1987 Mario Andretti (CART) - Lola Chevrolet, Newman Hass Racing
      1986 Michael Andretti (CART) - March Cosworth, Kraco Racing
      1985 Mario Andretti (CART) - Lola Cosworth, Newman Hass Racing
      1984 Mario Andretti (CART) - Lola Cosworth, Newman Hass Racing
      1983 John Watson (Formula 1) - McLaren Ford
      1982 Niki Lauda (Formula 1) - McLaren Ford
      1981 Alan Jones (Formula 1) - Williams Ford
      1980 Nelson Piquet (Formula 1) - Brabham Ford
      1979 Gilles Villeneuve (Formula 1) - Ferrari
      1978 Carlos Reutemann (Formula 1) - Ferrari
      1977 Mario Andretti (Formula 1) - Lotus Ford
      1976 Clay Regazzoni (Formula 1) - Ferrari
      1975 Brian Redman (Formula 5000) - Lola Chevrolet



      Mal schauen ob man das Rennen sich irgendwie anschauen kann, ist schon traurig zwecks der Übertragung. Hoffentlich find ich einen live stream...
      espn classic überträgt sollte also zumindest kurz danach in den tauschbörsen auftauchen, für diejenigen die kein espn-classic schauen können wenigstens etwas
      "Um IndyCar-Racing wieder dahin zu bringen, wo es einmal war, bedarf es sicher noch einiger Saisons. Dank der Vereinigung ist es wieder möglich, dieses Ziel zu erreichen. Das war es vorher nicht."

      Alex Zanardi

      Aber ESPN überträgt nicht mal Iive, was soll man dazu noch sagen. Selbst beim Abschied gibt es wieder nur eine zeitversetzte Übertragung in den Staaten
      Walker Racing hat das hier veröffentlicht:


      ... snip ...
      Walker Racing thanks everyone for the good times. The 34th running of the Toyota Grand Prix of Long Beach will get underway on April 18th. The final Champ Car race will take place, Sunday, April 20, at 1:00 p.m. local time and will be broadcasted on ESPN 2 at 5:30 p.m. ET. For more information on the team please visit walkerracing.com.

      Quelle: PR Walker Racing


      könnte sogar sein, dass ich ESPN kriege
      Ich hatte mein Sportzusatzpaket für ES2 und MotorsTV ja zu Anfang März fristgerecht gekündigt, das wurde mir auch mit einem neuen Vertrag über die "Basis-Leistung" bestätigt, aber dennoch speisen sie mir ES2, MotorsTV und andere Kanäle weiterhin ein ...... mir soll`s egal sein, wenn die den Stecker nicht ziehen :D - bezahlen werde ich jedenfalls nicht mehr.


      ES2 ist nicht ESPN 2 ich denke, das wissen wir, Chris :D

      aber die "2" hatte ich übersehen, da habe ich Pech denn ich bekomme nur ESPN Classics, tja, wie immer bei Champ Car: dumm gelaufen. Irgendwie rundet es die Sache aber in dem Rahmen ab wie es bei Champ Car zum Schluss zuging: die Fans kriegen wieder die Arschkarte bis auf die wenigen, die vor Ort sein können oder ESPN 2 empfangen können drüben, wie gesagt zeitversetzt, es war nicht einmal beim allerletzen Auftritt dieser Rennserie möglich eine Live-Übertragung hinzubekommen für LONG BEACH, wohl gemerkt ... ist ja nicht irgendein Rennen
      irgendwie traurig und so gar nicht mehr zu verstehen :unver:
      ich möchte auch freimütig gestehen, dass mir inzwischen das ganze fast egal ist

      Ich finde es echt extrem, dass das Long Beach Rennen überhaupt nicht auftaucht auf der IndyCar Series Website. Das soll ein offizielles Rennen sein was zur Meisterschaft zählt? Die müssen ja die Punkte auch irgendwo hinschreiben, und die Fahrer die dort teilgenommen haben. Bin mal gespannt wie das nach dem Rennen ausschaut. Ob die die Punkte unter Motegi eintragen, also bei den ChampCar Fahrern? Ob sie die on-off Fahrer aus Long Beach auch eintragen? Ob das Rennergebnis gepostet wird?

      Naaa jaaa... das find ich echt sch...

      Andy wrote:

      Ich finde es echt extrem, dass das Long Beach Rennen überhaupt nicht auftaucht auf der IndyCar Series Website.

      Das ist wirklich das Allerletzte.

      Marv wrote:

      das rennen ist doch auch nicht von der IRL sanctioned, klar dass es dann auf der HP auch nicht erwähnt wird

      Aber sie vergeben doch PUNKTE dafür. Dann gehört es auch dorthin. Durch den Deal ist es doch außerdem quasi-sanktioniert. Über die "Vereinigung" haben sie doch auch berichtet, warum dann diesen Teil aussparen?

      Marv wrote:

      paule fährt tatsächlich für forsythe
      PT scheint ziemlich sauer auf GF zu sein. Aber jetzt ist er mit dsbei. Bin ich wenigstens heute nicht umsonst nach LA rübergefahren.. ;)
      :pt: PT 4racing

      Justin Wilson auf Pole in Long Beach


      yow, Justin Wilson auf der Pole heute, neben ihm Alex Tagliani
      PT auf P5 ist eine sehr sehr gute Ausgangsposition für ein Rennen, ich hoffe, dass der Live-Stream klappt heute abend :)

      die Startaufstellung für das allerletzte Rennen sollte wie folgt sein:

      Toyota Grand Prix of Long Beach
      Sunday, April 20, 2008
      STARTING LINEUP

      SP -Car -Driver -Hometown -Car-Name -Entrant -Time -Speed

      1 -2 Justin Wilson Sheffield, England McDonald's Racing Team Newman/Haas/Lanigan Racing 1:06.902 105,898
      2 -15 Alex Tagliani Lachenaie, Quebec CEC Wheels/Walker Racing Walker Racing 1:07.084 105,611

      3 -34 R Franck Perera Montpellier, France Conquest Racing Conquest Racing 1:07.180 105,460
      4 -8 Will Power Toowoomba, Australia Aussie Vineyards-Team Australia KV Racing Technology 1:07.205 105,421

      5 -3 Paul Tracy Scarborough, Ontario INDECK Forsythe/Pettit Racing 1:07.352 105,191
      6 -7 R Franck Montagny Feurs, France INDECK Forsythe/Pettit Racing 1:07.360 105,178

      7 -4 Nelson Phillippe Valence, France Minardi/HVM Racing Minardi/HVM Racing 1:07.415 105,092
      8 -36 R Enrique Bernoldi Curitiba, Brazil Sangari Conquest Racing 1:07.682 104,678

      9 -6 Graham Rahal New Albany, Ohio Hole in the Wall Camps Newman/Haas/Lanigan Racing 1:07.703 104,645
      10 -96 Mario Dominguez Mexico City Pacific Coast Motorsports Pacific Coast Motorsports 1:07.745 104,580

      11 -18 Bruno Junqueira Belo Horizonte, Brazil The Z-Line Car Dale Coyne Racing 1:07.786 104,517
      12 -6 Oriol Servia Pals, Spain KV Racing Technologies/Plantronics/HP KV Racing Technology 1:07.858 104,406

      13 -12 Jimmy Vasser Canoga Park, Calif. Plantronics/HP/KV Racing Technology KV Racing Technology 1:07.859 104,405
      14 -33 R E.J. Viso Caracas, Venezuela PDVSA PDVSA HVM Racing 1:07.927 104,300

      15 -9 R Antonio Pizzonia Manaus, Brazil Rocketsports Rocketsports 1:08.463 103,484
      16 -29 Alex Figge Boulder, Colo. Imperial Capital Bank Pacific Coast Motorsports 1:08.489 103,444

      17 -14 Roberto Moreno Rio de Janeiro, Brazil Minarid/HVM Racing Minardi/HVM Racing 1:08.549 103,354
      18 -37 R David Martinez Monterrey, Mexico INDECK Forsythe/Pettit Racing 1:08.645 103,209

      19 -19 R Mario Moraes Sao Paulo, Brazil The SONNY'S Car Dale Coyne Racing 1:09.279 102,265
      20 -10 R Juho Annala Tampare, Finland Rocketsports Rocketsports 1:09.555 101,859

      Marv wrote:

      wer zum teufel ist denn juho annala?


      Bitte schön:

      Profile

      Bio:
      Name: Juho Annala
      Born: 24.02.1984 Lapua, Finland
      Residence: Tampere, Finland
      Height: 183cm
      Weigth: 73kg
      Marital status: Engaged
      Interests: Mountain Biking,Cycling, Climbing and other sports

      Career History:

      2007
      International Formula Master Series. Competed in 16 events with Jenzer Motorsport. Also made two starts in the FIA GT3 European Championship with team Damax driving a Ascari KZ1R GT3.

      2006
      British F3 National Class (Performance Racing Europe)
      3rd
      3 Wins
      3 Pole Positions

      2005
      British F3 National Class (Alan Docking Racing)
      6th
      11 competition weekends, 22 finals
      3 podiums, several fourth and fifth positions
      Only one DNF

      2004
      Formula Ford
      1st in Nordic Championship
      2nd in Swedish Championship
      2nd in Finnish Championship
      Formula Ford Festival 10th
      Belgium Championship race winner in Spa

      2003
      Karting
      Formula A European Championship
      Nordic Championship 3rd

      2002
      Karting
      Formula A 7th

      2001
      Karting
      German Formula A
      ICA European Championship

      2000
      Karting
      Nordic Championship 4th

      1999
      Karting
      Raket Cup Winner


      Ups, Andy war schneller. ;)
      Möge der Grip(s) ;) mit mir sein !

      Simracers revival