iRacing .... außer Marv und mir noch jemand????

      iRacing .... außer Marv und mir noch jemand????


      ich habe mal einen neuen Thread erstellt für iRacing

      Da seit letztem Jahr die Indy Car Series - also die echten Indy Cars - bei iRacing zu fahren sind, wundere ich mich, ob nicht der eine oder andere sich doch vielleicht inzwischen überwunden hat und sich bei iRacing angemeldet hat. Billig ist es ja nicht, dennoch sind die Preise etwas gefallen auf $$99 im Jahr, man kann auch monatlich oder quartalsmäßig fahren und mal eine Pause machen wenn man mal klamm ist. ;)

      ich selbst bin seit Juni 2009 dabei und habe mich zum A-Fahrer hochgearbeitet bei Rundkursen, leider noch B-Fahrer auf Ovalen, bin aber kurz davor auch dort die A-Lizenz zu haben.
      Was ich nie für möglich gehalten hätte ist, dass die Trucks echt Spaß machen und auch der NW Wagen von Nascar, allerdings nur wenn das Setup stimmt :D

      Weshalb ich das hier erwähne: seit geraumer Zeit bietet iRacing auch "hosted racing" an, das bedeutet, dass man selbst über iRacing hosten kann. So könnte man mal wieder zusammenfahren, wäre doch eine gute Idee. Das schöne: bei gehosteten Rennen spielt die Lizenz, die man inne hält, keine Rolle. Als Beispiel dürften alle den Indy Car fahren - während der IndyCar bei offiziellen Sessions ein reiner A-Class Wagen ist, also nur für die höchste Lizenz. Die einzige Bedingung: man muss Mitglied sein, ohne geht es nicht.

      so sieht mein IndyCar aus übrigens:



      für unsere Oval-Strategen haben wir auch den Nation Wide Cup Car:



      und natürlich auch die Königsklasse bei Nascar, den COT Cup Car:




      es stehen aber jede Menge anderer Autos zur Verfügung um erst einmal ein Gefühl dafür zu bekommen, jeder Fehler wird sofort bestraft mit Fehlerpunkten sogenannten Inc. points, einmal zu weit rausgefahren, sofort 1x incident
      wie damals bei GPL braucht es sehr viel Zeit und sehr sauberes Fahren, dazu Fahrzeugkontrolle um fehlerfrei zu bleiben, der Speed spielt vorerst eine untergeordnete Rolle, die Nase sauber zu halten, keine Fehler machen ist das Ziel


      Vielleicht noch erwähnenswert, dass man seine Lackierung selber zusammenstellen muss. Die obigen Autos sind meine Farbwahl, wie man unschwer erkennen kann, habe ich in jedem Wagen die Deutschlandfarben untergebracht, diese Farben finden sich auch in meinem Helm wieder.
      Die Mitglieder von iRacing kommen von weltweit, daher macht das wirklich Sinn. Der Racing Club ist leider so vorgegeben, man hat Deutschland mit Österreich und der Schweiz zusammengepackt, worüber einige nicht so glücklich sind. Mich persönlich stört es nicht - nur daher rühren die Club Zeichen: DE-AT-CH = Deutschland - Austria - Schweiz - ich lese immer nur DE-AT-(c)H :D

      Hallo,

      nein kein iRacing.
      Es reitzt mich nicht, was dort im Angebot steht.
      NASCAR und die anderen US-Serien verfolge ich nun schon lange nicht mehr.

      Wenn ich IRL fahren will halte ich mich an rF. Aber alleine macht es auch keinen Spaß.


      Gegen ein CART1998 FunEvent hätte ich nicht einzuwenden ... mit rF.

      LG
      Wir alle leben unter dem selben Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

      Randy02 wrote:




      Gegen ein CART1998 FunEvent hätte ich nicht einzuwenden ... mit rF.

      LG



      :chin: hmm .... ich eigentlich auch nicht
      welche Strecke?
      stellst du das Setup?
      den einzigen CART Mod, den ich gefahren bin mit rFactor waren die 95er CARTs und wir waren in Indy, ein Funevent in der Legends League letzten Sommer und ich fuhr auf`s Podium :)
      wir hatten einen vollen Grid, irgendwo habe ich noch Screens ......
      oh, ich bin OT ..... :laugh: